Go, Vegan, Go!

Seit 2001 lebe ich jetzt vegan. Ihr fragt euch warum?

Nachdem ich Videos, Fotos und Berichte gesehen habe von dem Ablauf vom Tier bis auf den Teller, war mir ziemlich klar, dass ich das mit meinem Herzen nicht mehr vereinbaren kann. Ich finde Tiere eben nicht nur süß, ich möchte sie auch schützen. Also bin ich zuerst zur Vegetarierin geworden und habe schnell gemerkt, wie viel besser es mir ging. Irgendwas in mir wusste eben ganz genau, wo das Fleisch herkommt. Auch wenn ich manchmal einfach nicht dran gedacht habe.

Tja, und je mehr ich mich damit beschäftigt habe, umso mehr Gründe gab es, auch auf andere tierische Produkte zu verzichten.

Wenn ich Kuchen backe, sieht das z.B. so aus:

Kuchentag

Ich möchte hier nicht groß Fakten auf den Tisch hauen, denn die kann ich mir eh nicht merken :-)
Fakten gibt’s z.B. bei der Tierschutzorganisation PeTA oder in meinem Lieblingsbuch Peace Food von Rüdiger Dahlke.

Weitere Fakten: Ich liebe kochen, ich liebe lecker und ich liebe Vielfalt. Na und essen liebe ich sowieso ;-)

Lasst euch inspirieren: